MOGAT Bauwerksabdichtungen – dauerhaft dicht

Die Bauwerksabdichtung ist ein zentraler Aspekt für die Qualität von Bauwerken. Ausgereifte und aufeinander abgestimmte MOGAT-Systeme sind von herausragender Bedeutung für Funktionalität, Belastbarkeit und Schadensfreiheit.

Vorausschauend planen

Zudem sind eine vorausschauende Planung und eine fachgerechte Verarbeitung entscheidende Faktoren für die sichere Abdichtung. Neben der zurzeit vorgesehenen Verwendung sind auch zukünftige Nutzungsänderungen, Umbauten oder Änderungen in der Bauumgebung zu berücksichtigen.

Die "alte" DIN 18195 wurde überarbeitet und in bauteilbezogene Einzelnormen aufgeteilt:

  • DIN 18196 Abdichtung von Bauwerken - Begriffe
  • DIN 18532 Abdichtung von befahrbaren Verkehrsflächen aus Beton
  • DIN 18533 Abdichtung von erdberührten Bauteilen
  • DIN 18534 Abdichtung von Innenräumen
  • DIN 18535 Abdichtung von Behältern und Becken

 

Vorteile von MOGAT Bitumenbahnen in der Bauwerksabdichtung

  • gleichmäßige Dicke,
  • hohe Rißüberbrückungsfähigkeit,
  • sofort regenfest und wasserdicht,
  • gut geeignet für rauen Baustellenbetrieb
  • jederzeit, auch nachträglich, dauerhafte Anschlussmöglichkeit z.B. bei Durchbrüchen oder Instandsetzungen.


Hier stehen Ihnen Ausschreibungstexte und Muster-LV zum Download zur Verfügung. Zudem finden Sie nachstehend unsere aktuelle Bauwerksabdichtungs-Broschüre zum direkten Download.

Bauwerksabdichtung - Broschüre

Bauteilbezogene Ausführungsempfehlungen

Das Eindringen von Wasser in das Bauwerk beschädigt über lange Sicht die Substanz des Gebäudes und kann Schimmel verursachen. Eine Abdichtung gegen Grundwasser, Regen-Spritzwasser oder Bodenfeuchte bietet den besten Schutz des Gebäudes vor Beschädigungen und Schimmel.